Die strategische Ressourcenplanung, die die Entwicklung einer allgemeinen strategischen Bewertung beinhaltet, ist das primäre Werkzeug zum Erkennen und Integrieren neuer Materialien in den Stromversorgungsmix. Im Falle von Erdöl würde ein strategischer Ressourcenplan mehrere potenzielle neue Erdölquellen identifizieren. Es würde vorgeschlagene Technologien zum Erhalten dieser Materialien erkennen, sowie die Möglichkeiten, wie diese Technologien umgesetzt werden könnten. Der Plan würde beschreiben, wie der erwartete Erhöhung der Nachfrage nach Erdöl auf Ölproduktion und Preise auswirkt. Schließlich würde es beschreiben, wie die resultierende Versorgungserhöhung den internationalen Energiemarkt und den Bilanz des Handels beeinträchtigen würde. Insgesamt würde der Plan eine Baseline-Schätzung der Weltversorgung sowie eine Beschreibung der Faktoren bereitstellen, die die Lieferung in einer bestimmten Situation beeinträchtigen würden.

Geologische Eigenschaften

Die Gründe, warum Petroleum ein strategisches Rohstoff ist, ist sowohl in den grundlegenden geologischen Eigenschaften als auch in ihrem praktischen wirtschaftlichen Nutzen verwurzelt. Erdöl ist ein Gas;Es enthält keine Flüssigkeiten. Infolgedessen kann Erdöl nicht bewegt werden. Zusätzlich ist Erdöl ein Feststoff;Es besteht aus Verbindungen mit sehr geringer Dichte. Diese Eigenschaften machen es schwierig, sich zu bewegen, und macht es wirtschaftlich unparteiisch für den Transport. Angesichts dieser Einschränkungen ist Erdöl das sicherste und am wenigsten teuer der potenziellen Alternativen zu fossilen Brennstoffen als Energiequelle.

Sicher und wirtschaftlich

Ein weiterer Grund, warum es eine potenziell sichere und wirtschaftliche Ressource ist, ist, dass es ein sehr hohes Maß an Sicherheit hat. Die Entwicklung neuer Energieressourcen stellt der bestehenden Lieferung erhebliche Bedrohungen dar. Darüber hinaus kann der Entwicklungsprozess selbst sehr störend sein. Die Installation der Infrastruktur für eine Mine oder Raffinerie erfordert enorme Investitionen für Humankapital. Darüber hinaus kommen die inhärente Sicherheit und Sicherheit der Energieressource nicht billig.

Der vierte Grund, warum es eine attraktive Ressource ist, liegt in seiner Fähigkeit, sich schnell zu entwickeln. Im Gegensatz zu Kohle- oder Erdölgas, die zum ersten Mal, bevor sie genutzt werden können, ausgereift, kann Petroleum laufend entwickelt werden. Es ist nicht erforderlich, auf die richtige Zeit zu warten, um die Erkundung neuer Ablagerungen zu eröffnen. Sobald der Entwicklungsprozess abgeschlossen ist, kann Petroleum das Potenzial einer anderen alternativen Energiequelle leicht überschreiten.

Geologische Faktoren

Fünftentwickelte die geologischen Faktoren für die Entwicklung der Erdöls, die die Entwicklung der Erdöl-Entwicklung gegenüber anderen natürlichen Ressourcen relativ nutzen. Es gibt keine geologischen Barrieren für Erdöl. Dies bedeutet, dass Petroleum, auch wenn es solche Barrieren gab, eine viel einfachere Ressource, um auszunutzen. Diese relative Fülle kann verwendet werden, um die Ressource wettbewerbsfähiger zu machen.

Sechst, die Geographie der Vereinigten Staaten gibt es ein umfangreiches Sortiment an strategischen Standorten. Geographisch zwischen den kontinentalen Tellern, der Mitte des Atlantiks und der arktischen Ozeane und zwischen dem östlichsten Pazifik und der Karibik, hat das Land über eine Fülle geologisch vielfältiger Gebiete, in denen Öl angesiedelt werden kann. Damit ist die Frage, warum ein Erdöl ist, ein attraktives strategisches Rohmaterial ist eine zusätzliche Bedeutung.