Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
23.07.2012

Landkreis Diepholz informiert sich über Hydraulic Fracturing / Wintershall stellt Projekt Düste Z10 vorBei einer Informationsveranstaltung zum Projekt Düste Z10 erklärte Wintershall die Tight Gas-Förderung und das aktuelle Vorhaben in Barnstorf. Die Entscheidungsträger des Landkreises Diepholz konnten sich ausführlich zu diesem Thema informieren.

Wintershall erkundet derzeit ein neues Erdgasvorkommen bei Barnstorf im Landkreis Diepholz. Das heimische Unternehmen erwartet dort in den Karbon-Schichten in einer Tiefe von über 4.000 Metern eine Tight Gas-Lagerstätte mit bis zu 40 Milliarden Kubikmetern Erdgas. Bei dem zu erschließenden Erdgasvorkommen handelt es sich um so genanntes Tight Gas, das in einer tief liegenden Gesteinsschicht aus dichtem Sandstein lagert und mit der Hydraulic-Fracturing-Methode gefördert werden kann. Anders als bei der aus den USA bekannten Förderung von Shale-Gas (Schiefergas) erfordert die seit Jahrzehnten angewandte Förderung von Tight Gas in Niedersachsen aus Sandstein-Schichten deutlich weniger Fracs, weniger Wasser und damit auch Einsatz von chemischen Additiven – denn Sandstein ist von Natur aus poröser und durchlässiger als Schiefergestein.

Beim Hydraulic Fracturing werden in den unterirdischen Lagerstätten feine Risse im Gestein erzeugt, damit das Erdgas leichter fließen kann. Wintershall produziert bereits seit mehr als 30 Jahren mit Hilfe dieser erprobten Technologie Tight Gas in Niedersachsen – wie auch in den Niederlanden, Russland und Argentinien – und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Umgang mit dieser Fördermethode. Ein entsprechender Antrag an das Landesbergamt ist jetzt eingereicht worden. Nach dem Ende der niedersächsischen Sommerferien wird Wintershall hierzu erneut zu einer weiteren lokalen Informationsveranstaltung in Barnstorf einladen.

Die politischen Entscheidungsträger im Landkreis Diepholz nahmen die aktuelle Diskussion zum Anlass, um sich am 18. Juli 2012 im Rathaus Twistringen über das Thema umfassend und von allen Seiten zu informieren. Ziel der Veranstaltung war es, einen aktuellen Überblick über die verschiedenen Standpunkte sowie fachlich fundierte Sachinformationen für eine verantwortungsvolle Politik im Landkreis zu liefern. Wintershall stellt dort das Tight Gas-Projekt Düste Z10 vor.

Auch der Landkreis Diepholz stellt die gesamten Präsentationen der Vorträge zu dieser Veranstaltung auf seiner Webseite zum Download bereit: Hier geht es weiter.

Aktueller Zeitungsbericht des Diepholzer Kreisblattes:

Hochdruck-Input: Welche Risiken birgt Fracking?

Aktuelle News

02.05.2019 Dirk Warzecha neuer Leiter von Wintershall Dea Deutschland

Am 1. Mai 2019 haben die beiden deutschen Unternehmen Wintershall Holding GmbH (Wintershall) und DEA Deutsche Erdoel AG (DEA) ihren Zusammenschluss zu Wintershall Dea...

30.04.2019 Wintershall setzt Maßnahmen zur Untersuchung zweier defekter Lagerstättenwasser-Bohrungen um

Zwischenergebnisse jetzt Gemeinde, Grafschaft und Bergamt vorgestellt

24.04.2019 Bohrungen werden verfüllt

Die Verfüllungsarbeiten werden voraussichtlich jeweils etwa drei Wochen pro Bohrung in Anspruch nehmen

02.04.2019 Zukunft von Wintershall: Allianz für den Standort Barnstorf

„Wir brauchen eine Allianz für den Standort Barnstorf!“

02.04.2019 „Wir wollen weiter ein starkes Barnstorf“

Wintershall beteiligt sich an der Allianz für Barnstorf

Wintershall DEA Logo

Wintershall ist mit DEA zu Wintershall Dea geworden.