Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
04.05.2015

Initiative „Tippen tötet“ausgezeichnetEine Initiative des Wirtschaftsverbands Erdöl- und Erdgasgewinnung und der Landesverkehrswacht Niedersachsen in Kooperation mit Wintershall erhielt den Förderpreis 2015 der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie.

Hannover, 27. April 2015. Mit der Initiative „Tippen tötet“ setzen sich der Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung e.V. (WEG) und die Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V. in einer gemeinsamen Kampagne für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ein. Dieses Projekt wurde nun mit dem Förderpreis 2015 der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) ausgezeichnet. Der mit insgesamt 100.000 Euro höchst dotierte Arbeitsschutzpreis Deutschlands wurde am 24. April 2015 in Frankfurt verliehen. Die Kampagne „Tippen tötet“ wurde als Sonderpreis der Branche Baustoffe – Steine – Erden mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet.

Die Nutzung von Smartphones am Steuer ist eine wachsende Gefahr im Straßenverkehr. Dies war Anlass für das Netzwerk junger Fahrer des Unternehmens ExxonMobil Production Deutschland GmbH (EMPG), das Projekt „Tippen tötet“ ins Leben zu rufen. Die Umsetzung der einzigartigen Kampagne erfolgte in einer Kooperation zwischen WEG, Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V., EMPG, der Wintershall Holding GmbH und dem Land Niedersachsen.

So klar wie die Botschaft, so einfach und eindeutig ist das Herzstück der Initiative: Ein Piktogramm, das in SMS-Sprache darstellt, das Autofahren und gleichzeitiges Tippen auf dem Smartphone unglücklich machen. Auf gelb leuchtenden Spannbändern an Autobahnbrücken, auf Plakaten und in Form von Citycards wirbt es landesweit in Niedersachsen für mehr Sicherheit am Steuer.

Mehr zur Initiative und zum Förderpreis erfahren Sie hier

Aktuelle News

21.03.2019 Wintershall mit Rekordproduktion

Mit 171 Millionen Barrel Öläquivalent bisherige Produktion deutlich übertroffen

15.03.2019 Schaden an Verrohrung

Bohrung wird seit den Wartungsarbeiten nicht mehr betrieben

21.02.2019 Signifikantes Wachstum für Wintershall DEA geplant

Produktion soll um 40 Prozent gesteigert werden

11.02.2019 Instandhaltungs-arbeiten am Standort Blexen

Die anstehenden Arbeiten sind Teil des dreijährigen Instandhaltungsprogramms

01.02.2019 Wintershall bereitet fachgerechten Rückbau von Bohrungen vor

Erdgas- und Erdölbohrungen in der Samtgemeinde Barnstorf