Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
03.03.2015

Auszubildende als Mentoren für den Technik-Nachwuchs Wintershall Azubis betreuen Schüler der Christian-Hülsmeyer-Schule bei Technik-Projekt.

Die Kreiszeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 5. März über die Kooperation zwischen der Christian Hülsmeyer-Schule und Wintershall. 

Barnstorf - Eine Maschine steht in einer Fabrik und führt dort bestimmte Arbeiten aus – für den Außenstehenden eine Selbstverständlichkeit. Dass es mitunter ein steiniger, kniffliger aber auch interessanter Weg ist, bis automatisierte Technik die gestellten Probleme lösen kann, das lernen 16 Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs in der Barnstorfer Christian-Hülsmeyer-Schule in den kommenden Wochen.

Denn sie haben ein Ziel: Die Jugendlichen haben ein halbes Jahr Zeit, eine Anlage zu bauen, die vollautomatisiert Bausteine nach Farben sortiert. Dieser Arbeitsauftrag kommt diesmal nicht von ihrem Technik-Lehrer, Mazen Hamade, sondern von zwei Auszubildenden der Wintershall. Das Unternehmen sei schon seit vielen Jahren Kooperationspartner der Schule, berichtet Hamade. „Seit dem vergangenen Jahr wird die Zusammenarbeit im Bereich Technik intensiviert.“ Unter der Überschrift „Auszubildende betreuen Schüler“ soll jetzt der nächste Schritt einer „spannenden Zusammenarbeit“ (Hamade) gemacht werden.

Zur Lösung ihres „Baustein-Problems“ bedienen sich die Schüler eines bekannten und beliebten „Baustoffs“: Benutzt werden Legosteine. Die Schule, erklärt Hamade, verfüge seit Jahren über 15 Lego „Mindstorms“ Education-Sets, mit denen Automatisierungstechnik und Programmierungsabläufe erlernt werden können. Die Ausbilder der Wintershall seien von dem Lego- System begeistert gewesen und hätten ihren Auszubildenden ein Set zur Verfügung gestellt. Diese arbeiteten sich in das Prinzip der Software ein und konnten am Ende den Schülern einen Farbsortierer präsentieren. Und genau so etwas sollen die jungen Damen und Herren im Technikkurs jetzt eigenständig entwickeln, vom Problem über den Lösungsansatz hin zur fertigen Apparatur. Der eigene Erfindergeist ist hier mehr als gewünscht.

Martin Engbers und Julian Gläser, beide Auszubildende bei Wintershall zum Elektroniker, besuchten jetzt erstmals den Unterricht und begutachteten die ersten Ideen. Mit dabei: Ausbilder Manfred Klenke. Die Idee dieser Kooperation resultiert aus vielen Gesprächen zwischen dem Unternehmen und unserer Schule. Das gemeinsame Ziel, die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufsorientierung zu unterstützen. Für das Unternehmen ist es nicht zuletzt Werbung für die Mitarbeiter der Zukunft. „Junge Menschen können so sehen, was bei uns ausbildungsmäßig möglich ist“, sagte Manfred Klenke.

Bei der Premiere im Technikkurs war das Eis schon nach wenigen Minuten gebrochen, berichten die Beteiligten, und die „ausbildenden Ausbilder“ tauschten sich bereits über Ideen und Konzepte mit den jungen „Technikern“ aus. „Die sind schon sehr interessiert“, sagt Martin Engbers mit Blick auf seine neuen „Schützlinge“. Und der eine oder andere von ihnen soll sogar schon in einer Freistunde weitergebastelt haben am „Projekt Steinsortierer“.

Quelle  - Text und Bild: kreiszeitung.de 

Aktuelle News

02.05.2019 Dirk Warzecha neuer Leiter von Wintershall Dea Deutschland

Am 1. Mai 2019 haben die beiden deutschen Unternehmen Wintershall Holding GmbH (Wintershall) und DEA Deutsche Erdoel AG (DEA) ihren Zusammenschluss zu Wintershall Dea...

30.04.2019 Wintershall setzt Maßnahmen zur Untersuchung zweier defekter Lagerstättenwasser-Bohrungen um

Zwischenergebnisse jetzt Gemeinde, Grafschaft und Bergamt vorgestellt

24.04.2019 Bohrungen werden verfüllt

Die Verfüllungsarbeiten werden voraussichtlich jeweils etwa drei Wochen pro Bohrung in Anspruch nehmen

02.04.2019 Zukunft von Wintershall: Allianz für den Standort Barnstorf

„Wir brauchen eine Allianz für den Standort Barnstorf!“

02.04.2019 „Wir wollen weiter ein starkes Barnstorf“

Wintershall beteiligt sich an der Allianz für Barnstorf

Wintershall DEA Logo

Wintershall ist mit DEA zu Wintershall Dea geworden.