Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
08.10.2013

Aus der Kreiszeitung Syke: Wintershall zu Gast im Schulzentrum in TwistringenIn der Haupt- und Realschule informierte Wintershall über Praktika und Ausbildungsberufe. Bei praktischen Übungen konnten die Schüler erfahren, worum es in den verschiedenen Berufen geht. 

Twistringen. Im Rahmen der Berufsorientierung war die Firma Wintershall zu Gast an der Haupt- und Realschule. Nadine Borawski, zuständig für die Auszubildenden und Praktikanten bei der Wintershall, hatte sich Unterstützung durch die Ausbilder Klaus Bräggemann, Jörg Rautenberg und Nico Segelhorst sowie von sechs Auszubildenden im zweiten Lehrjahr mitgebracht. Sie gingen nach einer kleinen filmischen Einführung mit den Acht- und Neuntklässlern an die Arbeit. Die Helfer luden die Schüler zu praktischen Übungen ein, um die Ausbildungsberufe Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektriker vorzustellen.

“Uns war es wichtig, mal etwas anderes zu machen”, so die Schulpädagogin Birgit Jürgens, die sich gemeinsam mit Ursula Middendorf als Fachbereichsleiterin Arbeit und Wirtschaft und den Mitarbeitern der Wintershall zusammengesetzt hatte, um das Konzept zu erarbeiten. Selbst mal etwas auszuprobieren, kam bei den Schülern gut an. Nicht nur die Zehntklässler informierten sich, sondern auch eine achte Klasse der Hauptschule sowie vier neunte Klassen der Realschule. “Auch mit einem guten Hauptschulabschluss hat man bei uns Chancen auf einen Ausbildungsplatz”, informierte Nadine Borawski. Die Wintershall fördere auch Mädchen, da diese nicht nur einen positiven Effekt auf ihre männlichen Kollegen ausüben, weil sie sich dann mehr anstrengen würden, sondern weil Mädchen in diesen drei Berufen immer noch unterrepräsentiert seien.

Am Rande gab es Infos zu zwei weiteren Ausbildungsberufen: Bergbautechnologie, Fachrichtung Tiefbohrtechnik sowie Bachelor of Arts in Business Administration, der allerdings als Voraussetzung ein Abitur oder Fachabitur hat. “Wir Firmen müssen schon mehr auf uns aufmerksam machen”, erklärte Borawski den Grund für den Schulbesuch. Denn obwohl die Zahl der Bewerber noch über der Anzahl der freien Ausbildungsplätze läge, gingen die Bewerbungen stetig zurück. Die Wintershall bietet auch Praktikumsplätze an, bei der jeder erfahren könne, ob ihm der Beruf liegt.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei Wintershall finden Sie hier

Aktuelle News

21.03.2019 Wintershall mit Rekordproduktion

Mit 171 Millionen Barrel Öläquivalent bisherige Produktion deutlich übertroffen

15.03.2019 Schaden an Verrohrung

Bohrung wird seit den Wartungsarbeiten nicht mehr betrieben

21.02.2019 Signifikantes Wachstum für Wintershall DEA geplant

Produktion soll um 40 Prozent gesteigert werden

11.02.2019 Instandhaltungs-arbeiten am Standort Blexen

Die anstehenden Arbeiten sind Teil des dreijährigen Instandhaltungsprogramms

01.02.2019 Wintershall bereitet fachgerechten Rückbau von Bohrungen vor

Erdgas- und Erdölbohrungen in der Samtgemeinde Barnstorf