Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
17.12.2015

Wintershall unterstützt mit traditioneller Weihnachtsspende soziale ProjekteDie Spenden im Gesamtwert von 50.000 Euro gehen an soziale Organisationen in Kassel, Landau, Russland und Libyen

Wintershall übergibt Weihnachtsspende an soziale Projekte. Von links nach rechts: Mario Mehren (Vorstandsvorsitzender Wintershall), Michael Müller-Göbel (Soziale Hilfe Kassel), Jutta Menninger (Kinder- und Jugendhilfe Nordhessen / Schutzhof Calden) und Antje Stauch (Fahrende Ärzte).

Kassel. Wintershall fördert mit ihrer jährlichen Weihnachtsspende gemeinnützige Einrichtungen in den Schwerpunktregionen des Unternehmens. Im Fokus des diesjährigen Engagements stehen sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie hilfebedürftige Menschen. Insgesamt spendet Wintershall 50.000 Euro an Projekte in Kassel, Landau, Russland und Libyen. Das sind Regionen, in denen der größte international tätige deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent aktiv ist.

„Als Unternehmen tragen wir nicht nur Verantwortung für unsere Mitarbeiter, sondern auch für die Menschen in unserer Umgebung. Es gibt viele gemeinnützige Organisationen, die im sozialen Bereich eine tolle Arbeit leisten. Allerdings verfügen sie häufig nur über geringe finanzielle Mittel. Deshalb freuen wir uns, dass wir einigen von ihnen helfen können“, sagt der Wintershall-Vorstandsvorsitzende Mario Mehren. 

Diese Einrichtungen in Kassel unterstützt Wintershall 2015 mit insgesamt 30.000 Euro.

  • Soziale Hilfe Kassel e.V. – Der Verein engagiert sich seit rund 125 Jahren für Menschen in Not und betreibt in Kassel die Tagesanlaufstelle Panama, die hilfebedürftigen Menschen eine Mahlzeit anbietet. Während der kalten Jahreszeit stellen sie wohnungslosen Menschen sieben Wohncontainer sowie zwei Appartements als Notunterkünfte zur Verfügung. Zur Aufrechterhaltung dieser Notschlafstellen spendet Wintershall dem Verein Soziale Hilfe Kassel 20.000 Euro.

  • Jugendhilfeeinrichtung Schutzhof Calden – Die Einrichtung des Bezirksverbandes Hessen Nord e.V. kümmert sich um die vorübergehende Betreuung von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen. Sie bietet ihnen Schutz, Ruhe und Zuwendung. Wintershall unterstützt die Jugendhilfeeinrichtung mit 5.000 Euro. Die Spende soll für den Bau eines Platzes für Freizeitaktivitäten sowie für die Errichtung eines Lagerfeuerplatzes genutzt werden. 

  • Fahrende Ärzte e.V. – Seit 1996 bietet der Kasseler Förderverein in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt der Stadt Kassel und der Drogenhilfe soziale und medizinische Versorgung für Menschen am Rande der Gesellschaft. Ehrenamtlich arbeitende Ärzte, medizinisches Betreuungspersonal und Sozialarbeiter betreuen auf den Straßen kostenlos, anonym und unbürokratisch Menschen, die ohne medizinische Grundversorgung sind. Sie verhelfen den Menschen zu gesundheitlicher und sozialer Stabilität. Zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung von Hilfsbedürftigen fördert Wintershall den Verein „Fahrende Ärzte“ mit 5.000 Euro. 

Am Unternehmensstandort im pfälzischen Landau unterstützt Wintershall den Förderverein „Ein Hospiz für Landau und die südliche Weinstraße“.

  • Förderverein „Ein Hospiz für Landau und die südliche Weinstraße“ – Wintershall unterstützt mit einer Spende von 5.000 Euro den Bau eines Hospizes für schwerkranke und sterbende Menschen aus der Stadt Landau und der Region „Südliche Weinstraße“. Das Hospiz will den Betroffenen und ihren Angehörigen eine palliativmedizinische Versorgung bieten, um den seelischen und geistlichen Bedürfnissen sterbender Menschen gerecht zu werden. Den Patienten soll es ermöglicht werden, in einem vertrauten und geborgenen Umfeld in Würde zu sterben.

Seit vielen Jahren ist Wintershall in Russland und Libyen aktiv und möchte auch hier etwas an die Menschen vor Ort zurückgeben und auf diesem Weg Danke sagen.

  • Russland: Zirkus UPSALA e.V. – Das Sankt Petersburger Projekt wurde im Jahr 2000 gegründet und bietet Kindern und Jugendlichen aus sozial schwierigen Verhältnissen einen alternativen Lern- und Lebensort. Ziel ist es, mit Hilfe von Zirkuspädagogik Kinder und Jugendliche in die Gesellschaft zu integrieren. Ein Schwerpunkt des Zirkus ist das Projekt „Special Child“. Hier kümmern sich Pädagogen gezielt um Kinder und Jugendliche mit Körper- und Mehrfachbehinderungen. Im Vordergrund dieser Arbeit steht die Integration von Kindern mit Behinderung in normale Kindergruppen. Aufgrund des großen Erfolges des Projektes ist die Einführung einer neuen Gruppe geplant. Für die Entwicklung und Koordination des Projektes „Special Child“ spendet Wintershall 10.000 Euro.  
  • Libyen: action medeor e.V. – Das größte medizinische Medikamentenhilfswerk Deutschlands versorgt mehr als 10.000 Gesundheitsstationen in über 140 Ländern mit dringend benötigten Medikamenten. Ihr Ziel ist es, die kritische Versorgungslage der Krankenhäuser zu lindern, damit die Behandlung bedürftiger Patienten besser gewährleistet werden kann. Die Spende in Höhe von 5.000 Euro wird für den Kauf von Medikamenten und medizinischen Hilfsmitteln für Krankenhäuser in Libyen verwendet. Die humanitäre Lage ist vielerorts schlecht. Das libysche Gesundheitswesen steht aufgrund der andauernden Krise vor großen Herausforderungen.

Die Wintershall Holding GmbH mit Sitz in Kassel ist eine 100-prozentige Tochter der BASF in Ludwigshafen und seit 120 Jahren in der Rohstoffgewinnung aktiv, mehr als 80 Jahre davon in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas. Wintershall konzentriert sich auf ausgewählte Schwerpunktregionen, in denen das Unternehmen über ein hohes Maß an regionaler und technologischer Expertise verfügt. Dies sind Europa, Russland, Nordafrika, Südamerika sowie zunehmend auch die Region Middle East. Durch Exploration und Produktion, ausgewählte Partnerschaften, Innovationen und technologische Kompetenz will das Unternehmen sein Geschäft weiter ausbauen. Wintershall beschäftigt weltweit rund 2.400 Mitarbeiter aus 40 Nationen und ist heute der größte international tätige deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent. 

Wintershall. Wir fördern Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.wintershall.com oder folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Youtube.

Kontakt: Stefan Leunig

Aktuelle News

03.01.2019 Wintershall bereitet neue Bohrung in Emlichheim vor

Ehemaliges Erdölfeld soll wieder erschlossen werden

03.01.2019 Testmessungen im Erdölfeld Emlichheim

Die Auslage der Geophone beginnt voraussichtlich ab dem 8. Januar

02.01.2019 Arbeiten an der Bohrung Düste Z10

Wintershall führt im Januar 2019 weitere Wartungsarbeiten an der Bohrung Düste Z10 im Südwesten außerhalb der Ortschaft Barnstorf durch.

19.12.2018 Wintershall fördert in Emlichheim die 11-millionste Tonne Erdöl

Die Erdölproduktion in der Grafschaft Bentheim gehört zu den größten und traditionsreichsten Produktionen in Deutschland.

30.11.2018 Barnstorfer Know-how kommt weltweit zum Einsatz

Wintershall eröffnet neues Technologiezentrum / Festakt mit Wirtschaftsminister