Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
07.09.2016

Wintershall startet Bohrkampagne EmlichheimWintershall Deutschland hat mit der ersten von zwölf neuen Bohrungen im Erdölfeld Emlichheim begonnen. Ein deutliches Signal für den Standort an der deutsch-niederländischen Grenze und die Erdölförderung in Deutschland.

Obwohl sich das wirtschaftliche Umfeld mit dem Rückgang des Ölpreises eingetrübt hat, investiert die BASF-Tochter rund 30 Millionen Euro in die Weiterentwicklung der Erdölförderung in der Grafschaft Bentheim. „Das zeigt die hohe Verbundenheit zum Standort und zur heimischen Förderung. Mit den Bohrungen legen wir eine solide Basis für die Zukunft“, sagt Horst Prei, Betriebsleiter von Wintershall in Emlichheim.

Wintershall fördert in Emlichheim bereits seit über 70 Jahren auf konstantem Niveau Erdöl. Das ist vor allem der immer weiterentwickelten Dampffluttechnik zu verdanken – und weltweit einzigartig. 300 Grad heißer Wasserdampf macht das Erdöl in der Lagerstätte dünnflüssiger und leichter förderbar, sodass eines der ältesten deutschen Erdölfelder auch zukünftig noch Maßstäbe setzen wird.

Die zwölf neuen Bohrungen, die von sechs Bohrplätzen durchgeführt werden, erschließen die bekannte Erdöllagerstätte, den Bentheimer Sandstein, in einer Tiefe von 700 bis 900 Metern. Acht der zwölf Bohrungen dienen später der Förderung von Erdöl, über vier Bohrungen wird heißer Dampf in die Lagerstätte injiziert, um das zähflüssige Emlichheimer Öl fördern zu können.

Rund zwölf Tage dauert die erste Bohrung, danach wird der 40 Meter hohe Bohrturm versetzt und mit der zweiten Bohrung begonnen. Das Versetzen der Anlage dauert etwa eine Woche.

Hinter der Bohrkampagne steckt eine ausgefeilte Logistik. Bis zu 50 Mitarbeiter von Subunternehmen und Winterhall arbeiten rund um die Uhr in zwei Schichten. 20 Firmen, vor allem aus Niedersachsen und der Region, sind an dem Bohrprojekt beteiligt. Bis März soll die Bohrkampagne abgeschlossen sein. „Dieser Standort hat Zukunft“, sagt Horst Prei.

Weitere Informationen finden Sie hier

Ein Fact Sheet zur Bohrkampagne können Sie hier herunterladen: 

Factsheet Bohrkampagne Emlichheim

Aktuelle News

15.03.2019 Schaden an Verrohrung

Bohrung wird seit den Wartungsarbeiten nicht mehr betrieben

21.02.2019 Signifikantes Wachstum für Wintershall DEA geplant

Produktion soll um 40 Prozent gesteigert werden

11.02.2019 Instandhaltungs-arbeiten am Standort Blexen

Die anstehenden Arbeiten sind Teil des dreijährigen Instandhaltungsprogramms

01.02.2019 Wintershall bereitet fachgerechten Rückbau von Bohrungen vor

Erdgas- und Erdölbohrungen in der Samtgemeinde Barnstorf

03.01.2019 Wintershall bereitet neue Bohrung in Emlichheim vor

Ehemaliges Erdölfeld soll wieder erschlossen werden