Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
13.07.2015

Wintershall eröffnet Fahrradroute in BarnstorfMit dem Fahrrad dem Erdöl auf der Spur

Barnstorf. Fahrrad fahren, die Natur erleben und etwas lernen – mit diesem Dreiklang bietet die neue Erdölroute Barnstorf einen spannenden Einblick in die Welt des Erdöls. Fahrradfahrer können auf der 33 Kilometer langen Fahrt im Landkreis Diepholz (Niedersachsen) viel über die heimische Rohstoffproduktion erfahren. Die charakteristischen Pferdekopfpumpen bleiben dabei nicht einfach links liegen, sondern sind fester Bestandteil der Route. In Barnstorf arbeiten diese fleißigen Nickmännchen bereits seit über 60 Jahren – sie erzählen Geschichte.

„Pferdekopfpumpen sind für Fahrradfahrer immer wieder ein spannender Hingucker“, sagt  Andreas Scheck, Leiter von Wintershall Deutschland, „denn längst nicht jeder weiß, dass Deutschland über relevante Erdöl- und Erdgasvorkommen verfügt und diese auch fördert. Unser Erdöl vor der eigenen Haustür ist ein echter Heimvorteil.“ Insgesamt fünf Informationspunkte entlang der Route zeigen, was alles aus dem kostbaren Rohstoff hergestellt wird, wie man Erdöl findet und wie man es fördert.

Eine Besonderheit ist dabei die Aldorf 1, die älteste Bohrung in Barnstorf. Sie macht seit 1954 bis zu 5000 Mal täglich ihr Nickmännchen und fördert bis heute Erdöl – eine beachtliche Leistung. Einen Blick in die Zukunft gewährt ein Stopp an der Forschungsstation im Erdölfeld Bockstedt. Hier erfahren Fahrradfahrer, wie Wintershall erforscht, ob man mithilfe eines Pilzes mehr Erdöl fördern kann.

„Die Erdölförderung ist sehr prägend für Barnstorf“, sagt Jürgen Lübbers, Bürgermeister der Samtgemeinde Barnstorf. „Der Ort ist mit Wintershall gewachsen. Dieses können wir unseren Bürgern und allen Gästen mit der neuen Fahrradroute sehr anschaulich näher bringen – ein attraktives touristisches Highlight für die Region.

“Die Erdölroute startet und endet am Betriebsgelände von Wintershall in der Rechterner Straße 2 in Barnstorf. Besuchern, die mit dem Auto anreisen steht der dortige Parkplatz zur Verfügung. Die Infotafeln geben hier einen Überblick über den Routenverlauf und erzählen von der Geschichte Wintershalls. Eine Fahrradkarte ist im Internet unter www.wintershall.de/erdoelradroute abrufbar, auch GPS-Daten stehen zum Herunterladen zur Verfügung. Außerdem liegt die Karte mit ausführlichen Informationen in den Touristenzentren der Region und im Rathaus von Barnstorf aus.

Wintershall Deutschland mit Sitz im niedersächsischen Barnstorf ist Zentrum der Wintershall Explorations- und Produktionsaktivitäten. Hier entsteht auch wichtiges Know-how zu modernen Bohr- und Fördertechniken für den Einsatz weltweit. Seit 1930 produziert das Unternehmen heimisches Erdöl. Erdgas wird seit 1951 gefördert. Unter anderem ist Wintershall Betriebsführer der einzigen Gasförderplattform in der deutschen Nordsee (A6-A) und mit 50 Prozent am größten deutschen Erdölfeld Mittelplate vor der Nordseeküste beteiligt. Darüber hinaus wird rund um Barnstorf im Landkreis Diepholz, in Emlichheim (Grafschaft Bentheim), in Landau in der Pfalz sowie in Aitingen/Schwabmüchen bei Augsburg heimische Energie gefördert. Wintershall Deutschland beschäftigt 400 Mitarbeiter.

Die Wintershall Holding GmbH mit Sitz in Kassel ist eine 100-prozentige Tochter der BASF in Ludwigshafen und seit 120 Jahren in der Rohstoffgewinnung aktiv, mehr als 80 Jahre davon in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas. Wintershall konzentriert sich bewusst auf ausgewählte Schwerpunktregionen, in denen das Unternehmen über ein hohes Maß an regionaler und technologischer Expertise verfügt. Dies sind Europa, Russland, Nordafrika, Südamerika sowie zunehmend auch die Region Middle East. Durch Exploration und Produktion, ausgewählte Partnerschaften, Innovationen und technologische Kompetenz will das Unternehmen sein Geschäft weiter ausbauen. Wintershall beschäftigt weltweit rund 2500 Mitarbeiter aus 40 Nationen und ist heute der größte international tätige deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent.

Wintershall. Wir fördern Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.wintershall.de oder folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Youtube.

Kontakt: Mark Krümpel

Aktuelle News

15.03.2019 Schaden an Verrohrung

Bohrung wird seit den Wartungsarbeiten nicht mehr betrieben

21.02.2019 Signifikantes Wachstum für Wintershall DEA geplant

Produktion soll um 40 Prozent gesteigert werden

11.02.2019 Instandhaltungs-arbeiten am Standort Blexen

Die anstehenden Arbeiten sind Teil des dreijährigen Instandhaltungsprogramms

01.02.2019 Wintershall bereitet fachgerechten Rückbau von Bohrungen vor

Erdgas- und Erdölbohrungen in der Samtgemeinde Barnstorf

03.01.2019 Wintershall bereitet neue Bohrung in Emlichheim vor

Ehemaliges Erdölfeld soll wieder erschlossen werden