Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
26.07.2018

Wintershall beginnt mit BohrplatzbauWintershall bereitet in Emlichheim neue Bohrung vor

Im niedersächsischen Emlichheim bereitet Wintershall eine neue Erdölbohrung vor, die „Em Z5 a/b“. Diese wird aus der ehemaligen Erdgasbohrung Z5 heraus abgelenkt und soll das ehemalige Erdölfeld Emlichheim Süd wieder erschließen, aus dem bereits in den 1960er Jahren produziert wurde.

Bis Ende August entsteht der neue Bohrplatz und voraussichtlich Mitte September wird die Bohranlage angeliefert und aufgebaut. Anfang Oktober beginnt die Bohrung, die etwa vier Wochen dauern wird. Nach erfolgreicher Testförderung wird eine Entscheidung über eine kontinuierliche Erdölförderung getroffen. Gefördert wird aus einer Tiefe von rund 1500 Metern.

Seit 70 Jahren produziert Wintershall an der deutsch-niederländischen Grenze Erdöl auf konstant hohem Niveau. Pro Jahr werden rund 150.000 Tonnen gefördert. Der Standort in der Grafschaft Bentheim zählt zu den traditionellen Produktionsstandorten von Winterhall in Deutschland und ist eine der ältesten deutschen Förderstätten.

Aktuelle News

21.08.2018 Todesfall auf Baustelle

Auf der Baustelle zur Laborerweiterung bei Wintershall in Barnstorf wurde ein Mitarbeiter einer Gebäudetechnikfirma leblos aufgefunden.

09.08.2018 Wintershall setzt Instandhaltungs-
arbeiten fort

Nach dem Aufbau einer Bohranlage beginnen die Arbeiten in dieser Woche

18.07.2018 Produktaustritt auf Förderplatz in Landau

Auf einer Fläche von 15 Quadratmetern ist etwa 1 Kubikmeter Lagerstättenwasser ausgetreten.

13.07.2018 Wintershall setzt Verfüllungsarbeiten bei Barnstorf fort

Wintershall beginnt voraussichtlich ab dem 23. Juli mit der Verfüllung der ehemaligen Erdgasproduktionsbohrung Düste Z5 bei Barnstorf.

08.06.2018 Wintershall bereitet Verfüllung bei Eydelstedt vor

Die eigentlichen Verfüllungsarbeiten an der früheren Erdgasproduktionsbohrung Düste T5 sollen dann voraussichtlich ab Mitte Juli starten.