Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
29.01.2013

Neue Logistikdrehscheibe für MittelplateDie Versorgung einer Offshore-Insel will gut koordiniert sein – verschiedenste Güter und Ausrüstungen werden dort benötigt. Zur Versorgung der Förderinsel Mittelplate wurde nun eine neue Landbasis eingeweiht.

Marco Schmidt (EnTec), Thomas Kainer (RWE Dea), Ulrich Getsch (OB Cuxhaven), Uwe Balasus-Lange (RWE Dea), Jochen Kaufholdt (EnTec) (vlnr)

RWE Dea und Wintershall haben am vergangenen Freitag in Cuxhaven im Beisein von rund 100 Gästen aus Politik und Wirtschaft eine neue Landbasis für die Versorgung der Förderinsel Mittelplate im Wattenmeer eröffnet.

Die Landbasis, die insgesamt über 10.000 Quadratmeter groß ist, besteht aus einer über zwölf Meter hohen Lagerhalle sowie einem Sozial- und Verwaltungstrakt. Sie liegt direkt am Helgoländerkai in Cuxhaven. Ausrüstungsgegenstände, Werkzeuge oder Lebensmittel – alles, was die Förderinsel Mittelplate für den täglichen Betrieb benötigt, wird hier in Containern in der Halle gelagert und dann mit einem mobilen Hafenkran auf Schiffe verladen. Die Bedeutung einer gut funktionierenden Logistikdrehscheibe für den reibungslosen Betrieb einer Offshore-Plattform ist enorm: Allein im vergangenen Jahr wurden in Cuxhaven rund 50.000 Tonnen Ausrüstungsgegenstände für Mittelplate umgeschlagen.

Ein neues Warenbestandssystem und eine verbesserte Lagerhaltung ermöglichen nun einen noch schnelleren und sicheren Umschlag der Ausrüstungsgegenstände auf Schiffe. Außerdem wird über die neue Landbasis, die 16 Mitarbeiter beschäftigt, die gesamte Entsorgung für Mittelplate abgewickelt.

Neben dem Bau der neuen Landbasis wurde außerdem die Schiffsflotte zur Versorgung der Mittelplate modernisiert. Dank neuer Motoren sind nicht nur weniger Schiffsbewegungen zwischen Cuxhaven und der Förderinsel Mitteplate nötig. Auch die CO2-Emissionen sinken. „Der Bau der Landbasis sowie deren Ausstattung wurden so geplant und durchgeführt, dass jederzeit ein reibungsloser Ablauf der betrieblichen Prozesse gewährleistet ist. Das moderne Warenbestandssystem ermöglicht eine flexiblere Planung und Abwicklung der Schiffstransfers“, sagte Marco Schmidt, Geschäftsführer der Firma EnTec Industrial Services. EnTec hat die Landbasis im Auftrag von RWE Dea gebaut und betreibt sie.

Die Bohr- und Förderinsel Mittelplate vor der Westküste Schleswig-Holsteins ist die tragende Säule der Erdölförderung in Deutschland. Seit 1987 bis heute wurden bereits fast 28 Millionen Erdöl vollkommen störungsfrei gefördert. Weitere 23 Millionen Tonnen gelten noch als wirtschaftlich förderbar. Wintershall ist gemeinsam mit RWE Dea (Betriebsführer) zu je 50 Prozent an Mittelplate beteiligt. Beide Partner haben zusammen bereits rund 1 Mrd. Euro investiert.

Weitere Informationen zu Mittelplate auf der Wintershall-Webseite

Aktuelle News

02.05.2019 Dirk Warzecha neuer Leiter von Wintershall Dea Deutschland

Am 1. Mai 2019 haben die beiden deutschen Unternehmen Wintershall Holding GmbH (Wintershall) und DEA Deutsche Erdoel AG (DEA) ihren Zusammenschluss zu Wintershall Dea...

30.04.2019 Wintershall setzt Maßnahmen zur Untersuchung zweier defekter Lagerstättenwasser-Bohrungen um

Zwischenergebnisse jetzt Gemeinde, Grafschaft und Bergamt vorgestellt

24.04.2019 Bohrungen werden verfüllt

Die Verfüllungsarbeiten werden voraussichtlich jeweils etwa drei Wochen pro Bohrung in Anspruch nehmen

02.04.2019 Zukunft von Wintershall: Allianz für den Standort Barnstorf

„Wir brauchen eine Allianz für den Standort Barnstorf!“

02.04.2019 „Wir wollen weiter ein starkes Barnstorf“

Wintershall beteiligt sich an der Allianz für Barnstorf

Wintershall DEA Logo

Wintershall ist mit DEA zu Wintershall Dea geworden.