Wintershall Corporate Website

Wintershall ist weltweit aktiv. Erfahren Sie mehr über unsere Strategie, Projekte und Werte auf unserer Corporate Website.

www.wintershall.com

 

 

Wintershall Deutschland

Wintershall Weltweit
25.05.2016

Kunst im Weinberg: Pferdekopfpumpe ist neues Exponat auf dem WeinerlebnispfadFeierliche Übergabe im Rahmen des „Erlebnis in Weiß“

Auf der Landesgartenschau 2015 war sie bereits ein echter Hingucker: Die mit Graffiti besprühte Pferdekopfpumpe der Wintershall. Nun wird das Kunstobjekt dauerhaft auf dem Weinerlebnispfad in Nußdorf aufgestellt. Beim „Erlebnis in Weiß“ vom 28. bis 29. Mai 2016 wird die Wintershall-Pferdekopfpumpe zum ersten Mal zu sehen sein und am Samstag um 15.30 Uhr feierlich getauft. Mitarbeiter des größten deutschen Erdöl- und Erdgasproduzenten stehen zudem am Wochenende für Fragen rund um die heimische Erdölförderung zur Verfügung.

Dass Wein und Erdöl wunderbar harmonieren, zeigt sich in der Südpfalz seit mehr als 60 Jahren. Wintershall fördert hier seit 1955 den wertvollen Rohstoff inmitten der Weinberge – die meisten Pferdekopfpumpen stehen heute noch in Nußdorf. Da Wintershall schon immer Wert auf eine gute Nachbarschaft legt, engagierte sich die BASF-Tochterfirma im vergangenen Jahr als offizieller Förderer der Landesgartenschau. Und mehr noch: Als Ausstellungsbeitrag ließ Wintershall eine knapp vier Meter hohe Pferdekopfpumpe vom Typ Salzgitter von Graffitikünstlern gestalten. An drei Tagen entstand so ein Unikat, das dem Weinbau gewidmet ist.

Nach Ende der Landesgartenschau wird die Pferdekopfpumpe nun dauerhaft auf dem Weinerlebnispfad stehen – in unmittelbarer Nachbarschaft zu den noch aktiven Pumpen. „Wir sind seit 60 Jahren hier in der Südpfalz aktiv und konnten immer auf die Unterstützung der Winzer und Nachbarn zählen. Dafür sind wir sehr dankbar“, erklärt Wintershall-Betriebsleiter Michael Kobel.

Die Idee zur Aufstellung der Graffiti-Pumpe am Weinerlebnispfad hatte Ortsvorsteher Dr. Thorsten Sögding und überzeugte damit gleich Thomas Pfaffmann vom Förderverein Weinerlebnispfad Nußdorf e.V.: „Der Weinerlebnispfad ist mehr als ein Ort zum Feiern, hier finden regionale Künstler eine Möglichkeit, sich zu präsentieren. Die Pferdekopfpumpe wird hier von vielen Menschen bestaunt werden“, freut sich Pfaffmann.

Am 28. und 29. Mai 2016 werden Wintershall-Mitarbeiter während des „Erlebnis in Weiß“ für Fragen rund um die heimische Erdölförderung zur Verfügung stehen. Am Samstag wird zwischen 14 und 18 Uhr sowie am Sonntag 11 und 16 Uhr zusätzlich eine Kinderaktion angeboten.

Wintershall fördert seit 60 Jahren Erdöl in Landau – bis heute etwa 4,5 Millionen Tonnen. Damit der Standort auch in Zukunft einen aktiven Beitrag für die heimische Versorgung mit dem hochwertigen Rohstoff leistet, will die BASF-Tochter in den kommenden Jahren bis zu 50 Millionen Euro in Infrastruktur, Forschung und Produktion investieren.

Wintershall Deutschland mit Sitz im niedersächsischen Barnstorf ist Zentrum der Wintershall Explorations- und Produktionsaktivitäten. Hier entsteht auch wichtiges Know-how zu modernen Bohr- und Fördertechniken für den Einsatz weltweit. Seit 1930 produziert das Unternehmen heimisches Erdöl. Erdgas wird seit 1951 gefördert. Unter anderem ist Wintershall Betriebsführer der einzigen Gasförderplattform in der deutschen Nordsee (A6-A) und mit 50 Prozent am größten deutschen Erdölfeld Mittelplate vor der Nordseeküste beteiligt. Darüber hinaus wird rund um Barnstorf im Landkreis Diepholz, in Emlichheim (Grafschaft Bentheim), in Landau in der Pfalz sowie in Aitingen/Schwabmüchen bei Augsburg heimische Energie gefördert. Wintershall Deutschland beschäftigt 400 Mitarbeiter.

Die Wintershall Holding GmbH mit Sitz in Kassel ist eine 100-prozentige Tochter der BASF in Ludwigshafen und seit 120 Jahren in der Rohstoffgewinnung aktiv, mehr als 80 Jahre davon in der Suche und Förderung von Erdöl und Erdgas. Wintershall konzentriert sich auf ausgewählte Schwerpunktregionen, in denen das Unternehmen über ein hohes Maß an regionaler und technologischer Expertise verfügt. Dies sind Europa, Russland, Nordafrika, Südamerika sowie zunehmend auch die Region Middle East. Durch Exploration und Produktion, ausgewählte Partnerschaften, Innovationen und technologische Kompetenz will das Unternehmen sein Geschäft weiter ausbauen. Wintershall beschäftigt weltweit rund 2.500 Mitarbeiter aus 40 Nationen und ist heute der größte international tätige deutsche Erdöl- und Erdgasproduzent.

Wintershall. Wir fördern Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.wintershall.com oder folgen Sie uns auf Twitter, Facebook und Youtube.

Kontakt: Mark Krümpel

Aktuelle News

15.03.2019 Schaden an Verrohrung

Bohrung wird seit den Wartungsarbeiten nicht mehr betrieben

21.02.2019 Signifikantes Wachstum für Wintershall DEA geplant

Produktion soll um 40 Prozent gesteigert werden

11.02.2019 Instandhaltungs-arbeiten am Standort Blexen

Die anstehenden Arbeiten sind Teil des dreijährigen Instandhaltungsprogramms

01.02.2019 Wintershall bereitet fachgerechten Rückbau von Bohrungen vor

Erdgas- und Erdölbohrungen in der Samtgemeinde Barnstorf

03.01.2019 Wintershall bereitet neue Bohrung in Emlichheim vor

Ehemaliges Erdölfeld soll wieder erschlossen werden